logo1 neu

Insgesamt verlief die Junioren Europameisterschaft im kroatischen Porec eher enttäuschend für die Deutschen Fechter*innen. Lediglich eine Bronzemedaille am letzten Wettkampftag schönt die Bilanz ein wenig. Immerhin: die Medaille des Damenflorett Teams wird mit Berliner Beteiligung erfochten.

SC Berlin Fechterin Carlotta Morandi hatte mit Platz 22 im Einzelwettbewerb bereits für die zweitbeste Deutsche Platzierung hinter der Ranglistenersten Aliya Dhuique-Hein vom FC Tauberbischofsheim (Platz 9) gesorgt. Mit dem Team um Dhuique-Hein, Celia Hohenadel und Luca Holland-Cunz (beide TSG Weinheim) holt die 18jährige zwei Tage darauf dann Bronze.

Die Liste der Titelverteidiger ist kurz beim „Weißen Bären“. Dem Niederländer Tristan Tulen gelingt, was bislang nur vier Fechter vor ihm schafften: Die begehrte Porzellan-Trophäe von KPM zweimal hintereinander mit nach Hause zu nehmen. Unter den Titelverteidigern finden sich so klangvolle Namen wie Elmar Borrmann und Jörg Fiedler – und nun auch: Tristan Tulen.

Zum einen sind es nach der neuen Einteilung der Altersklassen jetzt die „Veteranen“, die gegeneinander antreten. Aus den ehemaligen „Aktiven“ sind jetzt die „Senioren“ geworden. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen!

Zum anderen ist der Wettkampf älterer Sportlerinnen und Sportler, den traditionell die Fechtgemeinschaft Rotation Berlin ausrichtet, in diesem Jahr eine Nummer grösser geworden. Nicht wegen der Teilnehmerzahl, die war geringer als in den Jahren zuvor. 69 Sportlerinnen und Sportler traten an. Allerdings in größerem Rahmen. Wurden doch erstmals die internationalen Berlin Open der Senioren am gleichen Wochenende wie das traditionelle Fechtturnier der FG Rotation veranstaltet.

Heiß her ging es auf den Fechtbahnen am 16. November, als die Florettfechter*innen der U11 und U13 beim Internationalen Wittenauer Fuchs um die begehrten Pokale fochten. In einem starken Teilnehmerfeld unter Beteiligung der ostdeutschen Landesverbände konnten die jungen Berliner*innen tolle Ergebnisse erreichen. Gold gab es für Mateo Phielipeit in der U13, Silber holte sich Moritz Thieme in der U11 (beide SCB). Auf die Bronzeränge fochten sich in der U11 Nadja Wilhelm (FCB/SW) sowie Heiko Demandt und Benjamin Pfeiffer (beide BFC) Die U13-Fechter Ellen Guo (FCG) und Conrad Colb (SCB) gewannen ebenfalls Bronze.

Die neue Fechtsaison beginnt und mit dem Saisonstart stehen traditionell die international offenen Berliner Meisterschaften der Senioren (früher Aktive) ins Haus. In diesem Jahr gibt es einige Änderungen im Ablauf, auf die wir an dieser Stelle noch einmal hinweisen.

Unterkategorien

Berichte zu Berliner Meisterschaften Aktive (Berlin Open) als Basis für die Beitragsliste im Menü Berlin Open

BFB Newsarchiv

 

Fechten - Weißer Bär

22./23.2.2020

BERLIN OPEN

13. September 2020, Sportforum Berlin
Berliner Fechtmeisterschaften der Aktiven, international offen

Berliner Veteranenmeisterschaften

29./30. August 2020, Sportforum Berlin
international offen

Partner

Logo Hauptstadtsport.TV

Logo Sportomat

 

 

BFB Direkt

Zum Seitenanfang