logo1 neu

Am 1. und 2. September 2018 richtet der Berliner Fechterbund erstmals den Berlin-Cup, die offenen inklusiven Berliner Rollstuhl-Fechtmeisterschaften aus. Austragungsort ist die Sporthalle der Karower Dachse in Berlin-Karow.

Bei dem inklusiven Berlin-Cup treten sowohl Rollstuhl-Fechter/innen als auch Fußfechter/innen gegeneinander an. Alle Gefechte werden im Rollstuhl ausgetragen. Details können dem vorläufigen Programm und der Ausschreibung entnommen werden.

Für interessierte Nichtfechter/innen, stehen Publikumsbahnen zur Verfügung, auf denen man sich im Fechten und Rollstuhlfechten ausprobieren kann.

 

Wir bitten um Unterstützung bei der Turnierausrichtung, für die Betreuung der Rollstuhfechtbahnen, Auf- und Abbau sowie Transport werden noch Helfer benötigt. Bei Interesse bitten wir um Eintragung in unsere Doodle-Helferliste. Vielen Dank.

 


Der Berlin-Cup Rollstuhlfechten ist ein Beitrag des Berliner Fechterbundes zur Inklusionswoche Berlin, die ebenfalls am 1. September beginnt. Ziel ist es, Inklusion zu fördern und inklusive Sportangebote bekannter zu machen.

 

 

Zum Seitenanfang