logo1 neu

Mit zahlreichen Medaillen und achtbaren Platzierungen sind die Berliner Veteranenfechterinnen und –fechter von den Deutschen Meisterschaften in Barleben bei Magdeburg am 23. und 24. April 2022 zurückgekehrt. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause waren es die ersten deutschlandweiten Meisterschaften dieser Art.

 

Jahrzehntelang hatte das rheinland-pfälzische Bad Dürkheim den landesweiten Vergleich ausgerichtet. Nachdem dort die Kräfte nicht mehr ausreichten, bemühte sich kurzfristig Magdeburg um den Wettkampf. Die Mittellandhalle in Barleben war der geeignete Platz für das Turnier mit hoher Teilnehmerzahl, die Wettkampforganisation ließ nichts zu wünschen übrig. Das Turnier gilt als Qualifikation für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften der Veteranenfechter*innen im Oktober im kroatischen Zadar.

 

Hier die Ergebnisse der Berliner Teilnehmer*innen:

Degen Herren V 40
Michael Behrendt (FZB) 1. Platz; Jens Gärtner (SCB) 2. Platz; Robert Voigt (SCB) 3. Platz

Florett Damen V 40
Ulrike Bernau (SCB) 1. Platz

Florett Damen V 70
Angelika Schramm (FGR) 1. Platz

Säbel Herren V 50
Gert Wichitill (BFC) 1. Platz

Florett Herren V 50
Michael Weber (FGR) 2. Platz

Säbel Herren V 70
Wolfgang Frank (FGR) 3. Platz

Degen Damen V 60
Angela Kummich (FGR) 3. Platz

Degen Damen V 70
Marianne Hempelmann (FGR) 3. Platz

Degen HerrenV 70
Wolfgang Zacharias (FZB) 5. Platz

Degen Damen V 50
Susanne Peters (FGR) 6. Platz

Florett Herren V 40
Marcel Gmerek (OSC) 6. Platz

Säbel Herren V 60
Joachim Wulf (BFC) 6. Platz

 

 

BFB Newsarchiv

 

Fechten - Weißer Bär

Coronabedingt für 2022 abgesagt

BERLIN OPEN

Berliner Fechtmeisterschaften der Aktiven, international offen

Partner

Logo Hauptstadtsport.TV

Logo Sportomat

 

 

BFB Direkt

Zum Seitenanfang