logo1 neu

Fotolia_©pixdesign123 Wenn man in Deutschland an einem amtlichen Fechtturnier aktiv teilnehmen möchte, muss man zuerst eine Turnierreifeprüfung ablegen. Das ist sozusagen der Führerschein für das Wettkampffechten. Wie beim normalen Führerschein gibt es auch bei der Turnierreifeprüfung einen theoretischen und einen praktischen Teil. Einmal bestanden, gilt sie auf Lebenszeit.

Der Deutsche Fechterbund hat diese Prüfung eingeführt, damit Fechtanfänger einen Grundstandard an fechterischen Fähigkeiten besitzen und die Regeln kennen, bevor sie in ein Turnier gehen. Diese Turnierreifeprüfung wird durch die Landesfachverbände in ganz Deutschland nach einheitlichen Regeln durchgeführt. In Berlin also durch den Berliner Fechterbund.

Dafür werden wir regelmäßig Prüfungstermine anbieten, die wir auf dieser Seite veröffentlichen (s. unten). Als Beispiel für die Fragen der theoretischen Prüfung steht ein Prüfungsheft zum Download zur Verfügung.

Um für die Turnierreifeprüfung zugelassen zu werden, muss man erst eine Eignungsprüfung bestehen.

Es gibt auch nichtamtliche Fechtturniere, an denen man ohne Turnierreifeprüfung teilnehmen kann. Das sind z.B. Freundschaftsturniere, Einladungsturniere oder Bezirksmeisterschaften. Die Turnierreifeprüfung ist aber auch eine gute Grundlage, um als Fechtanfänger nicht gleich auf dem ersten Turnier von den Gegnern auseinandergenommen zu werden.

 

Eignungsprüfung für die Turnierreifeprüfung

Die Eignungsprüfung wird von den Fechtvereinen im Rahmen des Vereinstrainings durchgeführt. Dabei lernt man Grundelemente der Beinarbeit, Stoßbewegungen, Angriffs- und Verteidigungselemente. Das Bestehen der Eignungsprüfung wird vom Trainer durch entsprechende Einträge in einen "Fechtkompass" bescheinigt. Wie der aussieht und was der beinhaltet findet ihr hier zum Download.

erfolgreiche PrüfungsteilnehmerInnen 2016

 

Anmeldung zur Turnierreifeprüfung

Die Anmeldung zur Turnierreifeprüfung erfolgt durch die Fechtvereine über das Serviceportal und Meldesystem des Deutschen Fechterbundes: 1. Neuen Fechter im Service-Portal eintragen, Fechtpass hinzufügen 2. Lizenz im Service Portal ausdrucken 3. Wenn erforderlich Gesundheitsattest besorgen 5. Anmeldung zur Turnierreifeprüfung über Meldesystem 6. Der Fechtpass wird bei bestandener Prüfung am Prüfungstag ausgehändigt 7. Der Verband trägt im Service-Portal ggf. das erfolgreiche Bestehen der Turnierreifeprüfung ein.

 

Aktuelle Termine zur Turnierreifeprüfung in Berlin

05.06.2019 Berlin, Sporthalle Ernst-Habermann-Grundschule
08.04.2019 Sportforum Berlin
31.01.2019 Berlin, Sporthalle Stötzner Schule
05.11.2018 Berlin
25.06.2018 Berlin
22.03.2018 Berlin

 

Weitere Fragen zum Thema Eignungsprüfung und Turnierreifeprüfung könnt ihr gern an unseren Lehrwart Carsten May richten: Mail

Wir wünschen viel Erfolg.

 

 

Fechten - Weißer Bär

23./24.2.2019

 

BERLIN OPEN

Berliner Fechtmeisterschaften der Aktiven, international offen
September 2019

Partner

Logo Hauptstadtsport.TV

Logo Praxis Training live
Logo Sportomat

BFB direkt

auf twitter   auf Facebook     

Instagram Viewer

 

Zum Seitenanfang